Kodex

Die Ideen-Box dient der Wirtschaft.

Leistung für die Wirtschaft: Ideen, die einen Mehrwert in der Zukunft ermöglichen, dokumentieren, publizieren, Betriebe informieren, einem interessierten Betrieb vorschlagen.

 

Vorteil für den Betrieb: der Betrieb erhält zusätzliche Ideen und Beiträge aus der Bevölkerung - die er sonst nicht bekäme.

 

Leistung für Einbringer von Ideen: Dokumentation, kompetente Weitergabe, Gratifikation (diese wird mit dem Betrieb vor Übergabe des Vorschlags vereinbart).

 

Voraussetzung für jede Aktivität von Ideen-Box: Mehrwert für Betrieb, Mehrwert für die Einbringer. Funktion als verlässlicher Mediator. Nutzen für die Wirtschaft insgesamt.

 

Mit Ideen kann man nicht viel Geld verdienen - wer dies anstrebt, muss den Weg über Gebrauchsmuster und Patent gehen. Das Recht des Urhebers bleibt bei den Einbringern, eine Idee steht jedoch nach der Publikation allen zur wirtschaftlichen Verwertung offen.

 

Publikation über erfolgreiche Ideen:

Die Publikation über erfolgreich übernommene Ideen wird vom Unternehmen bestimmt. Ideen-Box informiert über den Erfolg einer bestimmten Idee, wenn (und insoweit als) vom Unternehmen gewünscht.

 

Publikation über Ideen VOR dem Kontakt mit einem Unternehmen:

Erfolgt im Einklang mit dem Einbringer oder der Einbringerin.

 

Ideen-Management in Unternehmen.

Wer sich daran erinnert fühlt (Bezeichnung früher: "Betriebliches Vorschlagswesen", heute: "Ideen-Management"), vermutet richtig. Die Ideen-Box tut ähnliches, jedoch erweitert auf Menschen, die NICHT in einem Betrieb arbeiten, der diese Idee nutzen kann.

 

Auch das "Ideenamt" (den Link finden Sie rechts auf der Seite) verfolgt das gleiche Anliegen - im Bereich der Öffentlichen Wirtschaft.